Waschpulver mal anders

P9080359.JPG

Seitdem wir angefangen haben, uns mehr mit der Art zu beschäftigen, wie wir leben, haben wir natürlich auch über unseren Konsum nachgedacht.
Wir wagten das Experiment, während der Fastenzeit plastikfrei einzukaufen.
Erschreckend zu sehen, wie schwierig das immer noch ist. Dass im Supermarkt nahezu alles in Plastik verpackt ist. Definitiv kauften wir weniger, war die Auswahl doch stark eingeschränkt.

Im Zuge dieses Experiments begannen wir, uns damit auseinanderzusetzen, welche Alternativen es für die Produkte in Plastikverpackungen gibt. Neben dem Kauf im Unverpackt Laden oder dem Nutzen natürlich vorhandener Ressourcen (z.B. Efeu zum Waschen), ist definitiv das Selbermachen eine tolle Möglichkeit.

Eines der ersten Dinge, die wir ausprobieren, war dieses selbst gemachte Waschpulver.
Da es sich bewährt hat und wir wirklich davon überzeugt sind, wollen wir das Rezept heute mit Euch teilen:

P9080349.JPG

Ihr braucht:

100g Kernseife
150g Waschsoda
150g Natron

Die Zutaten bekommt ihr im Drogeriemarkt, Natron auch im Supermarkt um die Ecke, da aber meist nur in kleinen Tütchen abgepackt. Am Nachhaltigsten ist es natürlich, wenn ihr die Möglichkeit habt, Euch einfach was in einem Unverpackt-Laden in Eurer Nähe abzufüllen.

Wir haben dieses Mal Aleppo Olivenöl Seife benutzt, weil sie ohne Palmöl hergestellt wird. Habe ich selbst erst kürzlich bei der Beratung im Unverpackt Laden lernen dürfen.
Einen Rest der gewohnten, weißen Kernseife hatten wir auch noch da, deshalb wurde es ein gemischtes Waschpulver.

Die benötigten Mengen Natron und Waschsoda nun einfach in einer Schüssel miteinander vermengen.

P9080352.JPG

Die Kernseife reiben.

P9080353.JPG

Wir haben sowohl gröbere als auch feinere Späne ausprobiert und finden die feineren etwas besser, da wir seitdem keine Rückstände in der Waschmittelschublade mehr bemerken.

P9080356.JPG
P9080357.JPG

Alles vermengen, sich am Anblick freuen, fertig! :-)

P9080358.JPG

Wir dosieren immer einen Esslöffel pro Waschladung. Bei stark verschmutzter Wäsche kann man auch 2 EL nehmen.

Dazu kommt bei uns immer noch Enthärter, da wir in Köln wirklich sehr hartes Wasser haben und so weniger Waschmittel benötigen.